Kristalle auf der Mütze

Dienstag, April 19, 2011

Ich laufe, also schwitze ich. Aber ich schwitze ganz besonders. Nicht etwa dort wo man vermuten würde, nein, ich schwitze hauptsächlich am Kopf. Dort wo andere Haarwurzeln haben, habe ich Schweißdrüsen, daher auch  die spärliche Frisur. Würde ich keine Kappe aufsetzen würde es wahrscheinlich nur so aus mir raus sprudeln, ich bin quasi ein laufender Geysir. Auf der letzten Marathonmesse habe ich mir zwei Funktionsmützchen gekauft, da meine Baumwoll Kappen schon ziemlich versifft waren.

Nun scheint jedoch die HightecTextilie meiner Schweißproduktion nicht gewachsen zu sein, sodaß ich  nach wenigen Kilometern tropfe wie ein Kieslaster.

Wahrscheinlich verursache ich durch meine Geschwindigkeit nicht genug Fahrtwind, sodaß die Suppe nicht schnell genug verdunstet  und sich so  am Schild sammelt und von dort in großen Tropfen das Weite sucht. Wäre ich auf der Flucht, ich hätte keine Chance zu entkommen, da man nur dem Rinnsal  folgen müsste den ich hinterlasse.

Im Frühjahr, jetzt, wenn  die Temperaturen steigen, mutiere ich regelrecht zum Transpirator. Zum Glück verdunstet nun auch mehr und so  bilden sich neben den Tropfen nun auch noch lustige Salzkristalle auf der Mütze.

Es nähert sich ja nun Ostern, und meine Kleine feilt schon seit Wochen an Ihrem „Wunschzettel an den Osterhasen“. Unter anderem steht da auch der  Experimentierkasten „Kristalle züchten“ vom Kosmos Verlag drauf. Da Ostern nicht Weihnachten im Frühling ist, spiele ich mit dem Gedanken für das verzogene Gör einfach meine Laufmützen zu verstecken.

Wenn ich jetzt noch mit Rotebeetesaft und Spinat experimentiere, vielleicht werden die Kristalle ja dann auch noch bunt? Versuchen kann ich es ja mal!

Ob Sie sich wohl freut?

6 Comments

  1. Eddy sagt:

    Erst dachte ich ja, dass Du maßlos, aber äußerst humorvoll übertreibst. Und dann erst sah ich das Bild von der Kappe… boah ey!! 😉

    1. timekiller sagt:

      Ja, während andere Ihre Leibchen zum Trocknen aufhängen, trockne ich meine Kappen, und da muss ich sogar noch was unterstellen, sonst gibts Mecker, weil der Parkett aufquillt…

      http://www.timekiller.de/wp-content/uploads/2011/04/IMG_4426.jpg

  2. Pierle sagt:

    Der Mann mit der eingebauten Salzgewinnungsanlage 😉

    Wenn es warm ist, tropfen mir auch die Schweißtropfen vorne am Mützenschirm runter – aber so kraß siehr das bei mir nicht aus.

    Da bleibt nur eins: Du mußt auf weiße Mützen umsteigen 😉

    1. timekiller sagt:

      Na, zumindest wird mir über Ostern das Salz nicht ausgehen.

      Schöne Ostern

  3. Supermario72 sagt:

    Oh Mann – also so etwas würde ich bei einem Ironman-Teilnehmer erwarten! Krass!

    Vielleicht solltest Du’s mal nur mit einem Stirnband versuchen. Ist jetzt kein Käse – meine ich ernst.

    Grüße aus Köln!
    Mario

  4. Evchen sagt:

    Mir krustet gerade im Winter -ach Quatsch, eigentlich immer-arg gern das Gesicht zu. Eine Lauffreundin kommentiert das mit:“Du bist eben würzig.“ Vielleicht sollten wir mal einen Salzkrustencontest starten. Ich weiß von noch ein paar Salztierchen in der Blogosphäre.

Schreibe einen Kommentar

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop Laufblogz.de - Laufblogs von A bis Z